Foto: PAYER

Spendenaktion “PAYERprotect” für die ROTE NASEN Clowndoctors

 

Die ROTE NASEN Clowndoctors erfreuen sich über eine Spende der Firma PAYER in Höhe von € 3.000. Der Betrag wurde bei einer internen Aktion, bei der MitarbeiterInnen und Mitarbeiter das Gesichtsschutzschild „PAYERprotect“ für den privaten Gebrauch erwerben konnten, gesammelt.

 

Soziale Verantwortung gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden, Partnern sowie Umwelt trägt in PAYERs Unternehmensphilosophie maßgeblich zu einem nachhaltigen Unternehmenserfolg bei.

 

Auch bei dem Projekt „PAYERprotect“ spielt PAYERs soziales Verantwortungsbewusstsein eine zentrale Rolle. Ziel ist es, die Gesundheit aller Menschen durch das Tragen des Gesichtsschutzschildes zu schützen und gleichzeitig ihren Arbeitsalltag angenehm zu gestalten. Durch die Spendenaktion wird deutlich, dass PAYER den Erlös für einen guten Zweck verwenden möchte. Dem Unternehmen liegt es daher am Herzen, die ROTE NASEN Clowndoctors, auf welche die Patienten gerade in Zeiten wie diesen besonders zählen, finanziell zu unterstützen.

 

 

Als steirischer Produzent medizinischer Produkte nahm PAYER die Verantwortung wahr, die österreichische Bevölkerung im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie zu unterstützen. Als Mitglied der COVID-Taskforce der Industrie sowie durch eine bestehende Kooperation mit der TU Graz (Institut für Innovation und Industrie Management) wirkte PAYER bei der Entwicklung und federführend bei der Industrialisierung und Produktion des Gesichtsschildes „PAYERprotect“ mit.

 

 

Die PAYER Group, die vor über 70 Jahren gegründet wurde, zählt weltweit führende Marken zu ihren Kunden. Innerhalb der Gruppe werden Produkte für die folgenden Geschäftsfelder entwickelt und hergestellt: Healthcare & Medical sowie Home, Beauty & Personal Care.

 

Der Hauptsitz der PAYER Unternehmensgruppe befindet sich in St. Bartholomä. PAYERs Technologie- und Kompetenzzentrum spezialisierte sich in den letzten Jahren immer mehr auf die Herstellung von Produkten für die Medizintechnik – in den Bereichen Chirurgie, Beatmung und Diagnostik. Spezielle Einwegartikel, mikrofluidische Produkte sowie kleinere Baugruppen werden dabei fokussiert. Der Healthcare & Medical Bereich leistet einen wesentlichen Beitrag innerhalb der PAYER Group.

 

Neben dem Hauptsitz wird an Standorten in Ungarn und China produziert. So entwickelt und produziert das Unternehmen mit rund 1.100 MitarbeiterInnen unter höchsten Qualitätsstandards und mit eigenen Produktionsstätten. Dies ermöglicht PAYER, sowohl Herausforderungen von Kunden zu lösen und Anforderungen umzusetzen als auch visionäre Ideen aufzugreifen und selbstständig innovative Produktlösungen zu entwickeln – von der Idee bis zur Serie.